Ecuador

Flagge von EcuadorEcuador ist ein kleines, aber feines Kakaoerzeugerland: Nacional / Arriba ist eine Edelkakaosorte, die praktisch nur in Ecuador erzeugt wird und aromatisch für „den“ Ecuador-Geschmack steht. Mild, dunkel, blumig, mit geringer Säure und gut geeignet für hochprozentige Schokoladen. Ecuador ist nach Angaben der Food and Agriculture Organisation (FAO) heute mit ca. 36% Marktanteil mit deutlichem Abstand weltgrößter Erzeuger von Edelkakao.

Nacional, Arriba und CCN 51

Leider verdrängt die effizientere Konsumkakao-Sorte CCN 51 im Lande mehr und mehr den ursprünglichen Nacional-Kakao. Während die FAO noch von einem Anteil von ca. 25% an der Produktion ausgeht, gibt es auch Stimmen, die bereits von bis zu 75% „verunreinigter“ Ernte sprechen. Selbst für Spezialisten vor Ort wird es immer schwieriger, Sortenreinheit zu garantieren.

Bauern und Kooperativen

Dieser Effekt wird dadurch verstärkt, dass der ecuadorianische Kakaoanbau traditionell  von Klein- und Kleinstbauern geprägt ist, was Kakaosammelzentren einen heterogenen Mix an Kakaosorten beschert. Ecuador hat Kakao als wichtigen Wirtschaftsfaktor erkannt und darf heute als Pionier der Bestrebungen gelten, nicht nur vom Kakaoanbau zu leben, sondern die gesamte Wertschöpfungskette über Schokoladenherstellung bis hin zur Vermarktung im Land selbst durchzuführen. Insbesondere die Hersteller Kallari und Pacari haben sich hierbei weltweit Achtung erwerben können.

Ecuador: Die Schokoladen


Anzeige

Chclt.net folgen