Test: Kallari 75% Cacao

Getestet von

Kallari 75% Cacao
Sorte: Dunkle Schokolade
Kakao: 75%, Arriba / Nacional, Ecuador
Marke: Kallari, Ecuador
Ladenpreis: €7,00/100g (€4,90/70g)
Bewertung: 90 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , , , , , , ,
Kallari 75% (Tafel)

Kallari ist der Name einer mittlerweile 850 Familien zählenden ecuadorianischen Kakaobauern-Kooperative, die ihre Schokoladen in Eigenregie erzeugen, herstellen lassen und vermarkten, wodurch den Bauern erheblich höhere Profite als in herkömmlichen Wertschöpfungsketten zukommen. Kallari-Schokoladen sind auch in Deutschland im Fachhandel gut erhältlich.

Ecuadorianische Kooperative

Kallari-Schokoladen werden zur Zeit schlicht als 70, 75, und 85%ige Tafeln verkauft; stilvoll in Pappschachtel und verschweißtes Aluminium verpackt. Die Schokolade ist mittelbraun, sorgfältig hergestellt und bricht hart mit leicht rauher Kante. Im Duft: vor allem viel Vanille. Nachdem die Schokolade etwas „gelüftet“ ist, liegt auch ein Aroma von frischer Ananas im Duft.

Im Mund ist die Kallari nicht zu hart, setzt gleich ein ganzes Kräuterbouquet frei, dazu tropische Früchte und die bereits angedeutete Vanille. Tannine wie in Schwarzem Tee. Kräuterbonbon. Ihr Schmelz ist etwas wachsig, dennoch ausreichend gefällig. Im Nachgang wird die Kallari Tannin-lastig adstringierend, mit nachlassender Säure dann etwas erdig.

Kräuterbonbon

Eine gute Schokolade, bei der „Kräuterbonbon“ noch der definierteste aromatische Eindruck war – und bei der dank der gewachsenen Struktur der Hersteller-Kooperative hinsichtlich der Erzeugung keine Wünsche offenbleiben sollten.

Zutaten:

Kakaomasse, Rohrzucker, Kakaobutter, Vanilleschoten

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei? nussfrei fairtrade bio
Anzeige

Chclt.net folgen