Kallari Sacha Sinchi Supreme, 85%

Getestet von

Kallari Sacha Sinchi Supreme, 85%
Sorte: Dunkle Schokolade
Kakao: 85%, Arriba / Nacional, Ecuador
Marke: Kallari, Ecuador
Ladenpreis: €9,00/100g (€4,50/50g)
Bewertung: 90 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , , , , , ,
Kallari-Schokolade Sacha "Diego's Decadence" (85%)

„Sinchi“ – Kichwa für „stark“ – ist der Name der dritten „Sacha“ („Regenwald“) Schokolade der ecuadorianischen Kakaobauernkooperative Kallari. „Stark“ – denn mit 85% ist dies die Sorte mit dem höchsten Kakaogehalt im Kallari-Programm, wobei der für Ecuador typische, milde Nacional-Kakao aromatisch mit hohem Kakaogehalt gut zurechtkommt. Zunächst wurde diese Sorte als „Diego’s Decadence“ im Markt eingeführt, gegen Mitte 2013 dann umbenannt.

85% sinchi

Kallari vertreibt seine Sacha-Serie als höherwertige Linie innerhalb des Sortiments: kürzer conchiert, von Hand gefertigt, rustikal wirkende Verpackung und kleinere Tafeln. Leider ist die als Verpackung gewählte Pappschachtel kein Premiumprodukt: der Recycling-Karton dünstet einen süßlichen Gestank aus. Gut, dass die Schokolade selbst luftdicht in einem weiteren alubeschichteten Kunststoffbeutel geschützt ist. Die mittelbraune Tafel fällt dick aus, ist durchschnittlich gefertigt (mit einigen Kratzern und Schmissen) und zeigt wenig Glanz. Sie bricht mittelhart und etwas schiefrig. Dafür zeigt sie einen spannenden, intensiven Duft: fermentiert, roh, blumig … und viel Vanille.

Im Mund eröffnet die Kallari streng, medizinisch bitter. Darunter – und mit Süße – Erde, blumige Töne, Vanillearoma, selbst ab und an Fruchtigkeit trotz sehr geringer Säure … wie Papaya. Ihr wachsiger Schmelz wird nun von sehr viel Kakaobutter geprägt, was die Intensität des Aromas leider deutlich ’streckt‘. Eine Ahnung kompostierter Erinnerung an rohe Schokolade findet sich – und deutliche Adstringens. Im Nachgang bleiben Vanille, holzige und leichte Bitternoten.

Streng

War „Sisa’s Secret“ die verspielte Sacha, ist „Sinchi Supreme“ die strenge Schwester. Ein aromatischer Kakao, der bei diesem hohen Kakaogehalt mit intensiverer Bitterkeit und viel auffälligerer Kakaobutterbeigabe nicht ganz so gefällig ausfällt, gleichzeitig versucht, mit für rohe Schokoladen typischen Aromen zu spielen.

Für Fans sehr dunkler Schokoladen aber probierenswert.

Zutaten:

Kakaobohnen, Kakaobutter, Rohrohrzucker, Vanille

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei? sojafrei? erdnussfrei? nussfrei? fairtrade bio
Anzeige

Chclt.net folgen