Trinitario

Kakaoschoten, KakaoernteTrinitario-Kakao ist eine kräftige Edelkakaosorte, die im 18. Jahrhundert durch die Kreuzung der aromatischen Sorte Criollo mit einer „Forastero Calabacillo“ genannten einheimischen Sorte (nicht direkt verwandt mit dem weitverbreiteten „Forastero„) auf der Insel Trinidad entstand. Der Erfolg des Trinitario ist im gelungenen Kompromiss zwischen der aromatischen Finesse des Criollo und der stärkeren Widerstandsfähigkeit der Pflanze begründet. Heute ist Trinitario in Kakao-Anbauregionen rund um die Erde zu finden und findet insbesondere auf Madagaskar einen charakteristischen Höhepunkt.

Geschmack von Trinitario-Kakao

Stark von Lage („Terroir“) und Ausbau geprägt, bieten Trinitario-Schokoladen ein breites aromatisches Profil. Häufig fruchtig-säuerlich (z.B. Zitrus, Kirsche), würzig (z.B. Zimt), holzig, tanninig; recht hohe Komplexität ist möglich, die aber in der Spitze nicht an die besten Criollos reicht.

Trinitario: Die Schokoladen


Anzeige

Chclt.net folgen