Lindt Excellence Ecuador, 75%

Getestet von

Lindt Excellence Ecuador, 75%
Sorte: Dunkle Schokolade
Kakao: 75%, Arriba / Nacional, Ecuador
Marke: Lindt, Schweiz
Ladenpreis: €3,49/100g
Bewertung: 87 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , , , , , ,
Lindt "Ecuador", 75%

Die Dunkle Schokolade „Excellence Ecuador“ – 75% Kakaogehalt – ist ein weiterer Versuch des Großherstellers Lindt, mit einer Single-Origin-Schokolade ein an hochqualitativer Schokolade interessiertes Publikum einzufangen. Ähnlich der Lindt-Sorte „Excellence Madagaskar“, wird Lindts „Ecuador“ derzeit nur im Ausland angeboten: die getestete Schokolade kommt aus der Schweiz über den Umweg Kanada. Der Preispunkt reflektiert das generell höhere Preisniveau von Lindt-Schokoladen in Nordamerika.

Auch bei dieser Schokolade tue ich mich mit Lindts Beschreibung der Kakaoherkunft etwas schwer: „… hat ein körperreiches Aroma, das die Edelkeit des Arriba-Kakaos ausdrückt.“ Besteht diese Schokolade zu den aufgedruckten 75% aus Arriba-Kakao – oder ist Arriba-Kakao beigemengt und es geht eigentlich nur um ein Aroma wie das von Arriba-Kakao? Arriba – oder „Nacional“ – Kakao ist die für Ecuador typische, aromatische Kakaosorte, charakteristisch als dunkles, würziges, wenig säurehaltiges Aroma ausgebaut. Auch die Beigabe eines „natürlichen Aromas“ wird erwähnt, aber nicht welches. Da die Zugabe von Vanille von Lindt normalerweise ausdrücklich erwähnt wird, könnte es sich um Pflaumenaroma handeln, das deuten zumindest diese älteren Foreneinträge an.

Verpackt als typische „Excellence“-Vertreterin – Pappschachtel, Alufolie – ist die „Ecuador 75% als flächige, dünne Tafel gefertigt. Gut ausgeführt, ist die Schokolade dunkelbraun, gleichzeitig nicht so dunkel wie bei Arriba-Kakao häufig. Sie bricht hart, hinterlässt eine gerade Kante. Ihr Geruch erinnert mehr an manche Hachez-Schokolade als an Lindt: mittelstark, dunkel schokoladig. Getrocknete Pflaume ist aus der frisch geöffneten Packung zu erahnen.

Im Mund fällt noch vor der Süße eine sehr stark geröstete Note auf. Es entwickelt sich ein dunkler, eigenständiger Geschmack mit dunkler Nussigkeit. Die Schokolade besitzt mehr Säure als erwartet, würde ohne diese Säure auch flach schmecken. Für dunkle Lindt-Schokoladen ist der Schmelz schwer und trocken, unterstreicht noch die Schwere des Kakaos. Eine Aromengranate wird diese Schokolade nie, entwickelt auch nicht die Blumigkeit vieler guter Arribas, aber der Geschmack bleibt konsistent, sehr düster. Erst im Abgang driften die Aromen auseinander, werden die bitteren Anteile der Schokolade etwas unangenehm.

Im Direktvergleich mit der auch in Deutschland angebotenen – und unterm Strich gleich guten – Hachez „Cocoa d’Arriba Classic“ ist die Lindt einfacher, dafür harmonischer und auch spürbar süßer: bei 75 bis 77% keine Folter. Man muss schweren, dunklen Schokoladengeschmack mögen, dann ist die „Ecuador“ eine gute Lindt-Schokolade, die viel Charakteristisches vom Arriba-Kakao zum Ausdruck bringt.

Zutaten:

Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, natürliches Aroma

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei nussfrei fairtrade? bio?
Anzeige

Chclt.net folgen