Test: Rausch Grenada, 65%

Getestet von

Rausch Grenada, 65%
Sorte: Dunkle Schokolade
Kakao: 65%, Trinitario, Grenada
Marke: Rausch, Deutschland
Ladenpreis: €1,95/100g
Bewertung: 83 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , , , , ,
Rausch 65% Schokolade

Zwischen „Amacado“ (grün, 60% Kakao) und „El Cuador“ (rot, 70% Kakao) positioniert der Berliner Schokoladenmacher Rausch seine Sorte „Grenada“ (violett, 65% Kakao), eine nach Werksauskunft aus karibischen Trinitario-Kakaobohnen hergestellte Bitterschokolade. Wie immer gefällt gut, dass Rausch bei seinen „Plantagenschokoladen“ auf Sojalecithin und Vanille verzichtet und somit puren Zugang zum Kakao ermöglichen will.

Karamellisiertes Zuckerrohr

Von dem bunten Pappkarton und einem weiteren metallicfarbenen Einschlag befreit, zeigt sich diese Rausch als mittelbraune, flächige Tafel; mit streifig, wie gebürsteter Rückoberfläche und einigen sichtbaren Lufteinschlüssen. Sie bricht mittelhart und mit geraden Kanten. Zu Recht unparfümiert duftet die „Grenada“, purer Kakao, karamellisiertes Zuckerrohr, ölig.

Im Mund ein recht weicher erster Kontakt, gefolgt von schwercremigem Schmelz, schwer bedenkt man insbesondere den mit 65% nicht zu hohen Kakaogehalt. Eine süße Bitterschokokolade mit nussiger Färbung und zurückhaltender Säure, einfach, mit zunehmend kakaopulvrigem Eindruck am Gaumen. Ansatzweise adstringent, wird im Abgang etwas herber, mit Staubigkeit im Verklingen.

Diffuser Ursprungscharakter

Rausch gelingt es, Kakao aus spannenden Nischen der Welt zu beschaffen – und daraus ganz spannungsarme Schokoladen zu schaffen. Sicher, auch Rauschs „Grenada“ ist um Längen besser als Ritter Sport, Sarotti und so weiter. An die in den selben Supermärkten stets zum gleichen Preis angebotene Konkurrenz von Lindt und Hachez aber reicht sie nicht heran, und der Grenada-Ursprungscharakter ist zu diffus, um ein Probierargument zu sein.

Zutaten:

Kakaomasse, Rohrzucker, Kakaobutter

Ernährungsinformationen:

glutenfrei? laktosefrei sojafrei? erdnussfrei? nussfrei fairtrade? bio?
Anzeige

Chclt.net folgen