Valrhona Manjari, 64%

Getestet von

Valrhona Manjari, 64%
Sorte: Dunkle Schokolade
Kakao: 64%, Trinitario, Madagaskar
Marke: Valrhona, Frankreich
Ladenpreis: €4,43/100g (€3,10/70g)
Bewertung: 92 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , , , , , ,
Valrhona Manjari 64% - Tafelvorderseite

Valrhona, Frankreichs wichtigster Hersteller edler Schokoladen, expandiert kräftig: ursprünglich ein Lieferant von Rohschokolade für feine Restaurants und Pralinenhersteller, bietet Valrhona seit langem auch eine wachsende Zahl an Sorten- und Jahrgangstafeln, eigenen Pralinen sowie weiteren Schokoladeprodukten an. Mehr und mehr sind die acht derzeit von Valrhona hergestellten „Grands Crus“ Tafelsorten Abinao, Jivara, Tanariva, Taïnori, Alpaco, Caraïbe, Guanaja und Manjari auch in Feinkostgeschäften erhältlich und sicherlich die in Deutschland bestverfügbaren Edelschokoladen. Geprägt durch die Firmengeschichte als Lieferant hochqualitativer Grundlagen und Geschmacksträger für Pralinen, stellt Valrhona auch heute vorwiegend sehr ausgewogen-stilsichere, handwerklich perfekte Schokoladen her. Valrhona-Schokoladen bieten keine extremen Aromen, verzetteln sich deshalb aber auch nicht in Geschmack und Stil.

Valrhonas „Manjari“ ist eine aus Trinitario-Kakao – Herkunft aus dem Sambirano-Tal in Madagaskar – hergestellte 64%ige Dunkle Schokolade. Sie ist mehrfach international preisgekrönt, zuletzt 2011 mit ‚Bronze‘ von der Academy of Chocolate. Die Tafel ist schlicht elegant in schwarzer Pappe mit kupferfarbener Beschriftung verpackt und wird innen von metallbeschichtetem Kunststoff geschützt.

Aussehen und Duft

Die Tafel ist matt-mittelbraun mit rotem Stich und, Valrhona-typisch, asymmetrisch in 25 verschieden große Stücke unterteilt. Sie duftet edel und bestimmend: wertiger Kakao mit sehr fruchtigen Beerennoten. Manjari bricht mit einem hellen Schnappen mit klarer Kante. Beißt man sie an, ist die Schokolade elastisch, nicht trocken, angenehm – schnell auf Temperatur.

Geschmack, Schmelz

Im Mund ist der Geschmack zum Auftakt unerwartet dunkel mit mittelstarken Röstaromen ohne Brand. Dann setzt intensive, sehr geschmacktragende Säure ein, das Aroma von roten Johannisbeeren ist sehr präsent. Mäßige Bitteranteile kommen erst spät dazu. Es wird keine komplexe Aromenreise, aber in der Reduktion auf die vorhandenen, sehr edlen Aromen liegt auch die Stärke dieser Schokolade. Im Abgang entfernt sich die Säure als erstes und hinterlässt eine Erinnerung an die Röstaromen des Auftakts.

Der Schmelz der Manjari ist sehr zart, sehr cremig: sie ist im Mund schnell weg. Manjari läuft Gefahr, sehr schnell gegessen zu werden.

Für wen ist Valrhonas Manjari?

Ihre hohe Verfügbarkeit macht die Valrhona Manjari zu einer idealen Probierschokolade für jeden, der wissen möchte, wie es qualitativ oberhalb von Lindt und Co. im Bitterschokoladenbereich weitergeht. Manjari ist keine aromatisch komplexe oder lang anhaltende Schokolade, sondern eine edle, einfache, hervorragende Schokolade, die Lust auf mehr macht.

Zutaten:

Kakaobohnen, Zucker, Kakaobutter, Sojalecithin, Naturvanilleextrakt

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei nussfrei fairtrade? bio
Anzeige

Chclt.net folgen