Peter Berger

Peter Berger

Paris: nach dem ersten Biss in ein Stück "Grand Lait" von Michel Cluizel schmeckte Schokolade nicht mehr wie zuvor. Seitdem (und Hunderte probierte Schokoladen später) ist Peter Berger auf der vergeblichen, aber sehr unterhaltsamen Suche nach der besten Schokolade der Welt.

Fast jeder liebt Schokolade, doch kaum jemand versucht je einmal bessere Schokolade als Lindt oder Hachez. Chclt.net ist eine unabhängige Website, die Schokoladenliebhabern ermöglichen soll, die besten Schokoladen der Welt zu probieren und seit 2012 live.


Peter Berger ist Gründer und Autor auf Chclt.net.
Direkten Kontakt zu ihm erhalten Sie auch über seine Website.


Bisher veröffentlicht

Belyzium 83

Belyzium 83% Bitterschokolade

Als ‘Tree-to-Bar’-Schokoladenhersteller bezeichnet sich das Berlin-Belizer Kakaolabel Belyzium. Nun, streng genommen gehört dazu noch mehr als “nur” das regionale Sourcen und enge Betreuen der Kakaoproduktion, aber ‘Bean-to-Bar’, also Kakaoherstellung von der Bohne weg, ist nun auch ein beachtliches Unterfangen. Dieses

Chocolate Naive White Chocolate

Chocolate Naive Weiß

Binnen kürzester Zeit hat das litauische Schokoladenlabel Chocolate Naive eine breite Palette verschiedener Ursprungsschokoladen vorgelegt, sämtlich in Bean-to-Bar-Produktion hergestellt. Schwächen waren bislang vor allem am Schmelz auszumachen; aromatisch hingegen steckt viel Potential in einigen der ‘Naive’ Sorten. Bei der vorliegenden

Zotter Labooko Reis weiß

Umschlag: Zotter Reisschokoladen

Ausschließlich in der Sonderserie “CONTEST” bietet der österreichische Schokoladenmacher Zotter aktuell ein interessantes Schokoladengespann an. “Reis weiß” vs. “Reis dunkel” – eine weiße gegenüber einer Reismilchschokolade. Hier stellen wir die weiße Variante vor, laktosefrei mit 24% Reispulver anstelle des üblichen

Alter Eco Noir 75%

Alter Eco 75% Bitterschokolade

Von der “französischen GEPA”, der Organisation Alter Eco, stammt diese von der Schweizer Chocolats Halba (“Swiss Confisa”) gefertigte Bitterschokolade mit 75% Kakaoanteil peruanischen Ursprungs. Die Schokolade wird aktuell sowohl in Frankreich als auch Nordamerika vertrieben. 75% Bio-Fairtrade-Peru Von Pappkarton und

Simón Coll Chocolate con Leche

Vorderseite: Simón Coll Milchschokolade

Als 200g schweren Block sowie als 85g leichte Tafelversion bietet der spanische Schokoladenhersteller Simón Coll seine ‘con Leche’, Milchschokolade an. Geschmacklich sind beide identisch. Hierzulande ist üblicherweise die 200g-Version zu finden, ausgewiesen dann als “Trinkschokolade”; als Tafelschokoladen werden meist lieber

Blanxart 44% Filipinas con Leche

Vorderseite: Blanxart-Milchschokolade 44% Philippinen

Dass die Schokoladen des spanischen Herstellers Blanxart in Deutschland ein wirtschaftlicher Erfolg zu sein scheinen, dürfte zu einem guten Teil ihrer Herkunft und Aufmachung zuzuschreiben sein. Spanien steht seit einigen Jahren für kulinarische Rafinesse; die Tafeln fallen für den Schokoladenfachhandel

Venchi Cioccolato Extra Fondente 85%

Packung: Venchi Extra Fondente 85%

Sorgsam kultiviert der italienische Schokoladen- und Eishersteller Venchi in eigenen Läden, Verpackungsanmutung und sportlicher Preisgestaltung ein edles Image … um es dann mit einer Zutatenliste abzuschießen, die bei der vorliegenden 85%igen Venchi Bitterschokolade mit Kakaopulver (nicht -masse) beginnt und bei

Zokoko Goddess Milk, 45%

Cover der Zokoko-Milchschokolade "Goddess Milk"

Selbst im Sortiment eines auf dunkle Ursprungsschokoladen “spezialisierten” Herstellers findet eine Milchschokolade ihren Platz: beim kleinen australischen Schokoladenlabel Zokoko wird diese Schokolade sogar auf einen Thron gehoben und “Goddess” getauft. Kein Ursprung in diesem Fall, die Göttin bleibt mysteriös, herkunftslos,

Omnom Papua New Guinea 70%

Umschlag Omnom PNG 70%

Vom isländischen Schokoladenlabel Omnom – einem reinrassigen Bean-to-Bar-Projekt – stammt diese hochpreisige, sehr auffällig und stilvoll verpackte 70%-Schokolade. Der Kakao ist ein Forastero aus Papua Neuguinea, rauchgetrocknet; Omnom gibt mittlere Röstung und mit 72 Stunden eine sehr lange Conchierzeit zu

Chocolate Naive Dark Chocolate with Sugar Crystals

Umschlag der litauischen Schokoladenspezialität "Chocolate Naive Dark Chocolate with Sugar Crystals"

Dies ist eine weitere als ‘Spezialität’, wenn auch noch nicht veredelt einzuordnende Schokoladensorte des litauischen Schokoladenlabels Chocolate Naive. Von der Bohne weg aus venezolanischem Trinitario-Kakao hergestellt, nach Werksangaben leicht geröstet und 45 Stunden conchiert, ohne weitere aromatisierende Beigaben. Abgeschliffen und

Anzeige

Chclt.net folgen