Rózsavölgyi Csokoládé Porcelana 71%

Getestet von

Rózsavölgyi Csokoládé Porcelana 71%
Sorte: Dunkle Schokolade
Kakao: 71%, Criollo, Venezuela
Marke: Rózsavölgyi Csokoládé, Ungarn
Ladenpreis: €11,29/100g (€7,90/70g)
Bewertung: 93 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , , , , , , , , ,
Rózsavölgyi Csokoládé: 71% Criollo Porcelana Schokolade

Die ungarische Schokoladenmanufaktur Rózsavölgyi Csokoládé ist schon seit einiger Zeit keine Unbekannte, wenn es um feine, von der Bohne weg hergestellte Ursprungsschokolade geht. Der Schwerpunkt liegt auf Venezuela – klar, dass da auch eine Sorte aus Porcelana-Kakao, dem Kakao mit dem besten und teuersten Ruf, nicht als Krönung des Sortiments fehlen darf!

Kreative, verschenkbare Verpackung

Der gute Eindruck beginnt bereits bei der kreativen, goldfarben bedruckten Verpackung aus dickem Papier mit Sortenbanderole. Darin steckt ein weiterer Umschlag aus Pergamentpapier; so kunstvoll gefaltet, dass es mir fast unmöglich ist, das alles wieder genauso zusammenzustecken. Verschenkbar!

Die quadratische Schokoladentafel zeigt ein schönes ornamentales Relief auf der Vorderseite und ist sauber gegossen; mehr Lufteinschlüsse sichtbar als bei anderen Rózsavölgyi-Schokoladen. Gleichmäßig seidenmatter Glanz, ein helleres Mittelbraun. Sie bricht hart und gerade, dabei mit etwas porös-schiefriger Kante und einigen sichtbaren Luftlöchern. Die ‚Porcelana‘ verströmt einen milden Duft, helle Hölzer, geröstetes Brot, Vanille.

Im Mund setzt die Schokolade mit einem Dreiklang aus Rahm, Röste und Malz an. Ein cremiger, fester Schmelz entfaltet sich. Pure, fehlerfreie Schokolade. Aromatisch nun Butterbrot, prägende Süße, weiterhin Malz. Sogar ein Ansatz zur Fruchtigkeit, der aber nur bis zu Trockenfrüchten gelangt. Rahm, Butter, ‚cacaoté‘ (wie hier beschrieben), dezente Röste ohne jede Bitterkeit. Der dicke Schmelz und ihre aromatische Intensität verleihen ihr einen schweren Charakter. Ganz leichte Adstringens und ein Abgang über getrocknetes Gras.

Schwere, malzige Porcelana

Die Besonderheit der meisten Porcelana-Schokoladen ist, dass sie mehr nuanciert als spektakulär, zunächst einfach nach purer Schokolade schmecken. Rózsavölgyi Csokoládés ‚Porcelana‘ ist davon keine Ausnahme. Einem typischen Porcelana-Profil gibt sie Malz und viel getragene Schwere zu. Mehr für den Bauch als den Kopf.

Qualitativ ist die ‚Porcelana‘ das Flaggschiff von Rózsavölgyi Csokoládé, und ihr Preis ist für die Bohnen und die gebotene Qualität sehr fair.

Zutaten:

Kakaobohnen, Rohrzucker, Kakaobutter

Ernährungsinformationen:

glutenfrei? laktosefrei? sojafrei? erdnussfrei? nussfrei? fairtrade? bio
Anzeige

Chclt.net folgen