François Pralus Le 100% Criollo

Getestet von

François Pralus Le 100% Criollo
Sorte: Dunkle Schokolade
Kakao: 100%, Criollo, Madagaskar
Marke: François Pralus, Frankreich
Ladenpreis: €5,00/100g
Bewertung: 92 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , , , , , , , , ,
Francois Pralus Le 100%

Den ‚Bestseller‘ des Hauses, seine 75%ige Sorte Madagaskar, hergestellt aus Single-Plantation-Bohnen aus dem madagassischen Sambirano-Tal, bietet der französische Schokoladenspezialist François Pralus auch in einer besonderen Variante an. „Le 100% Criollo“ ist eine Quasi-100%ige Schokokolade aus dem gleichen Rohmaterial, anders als andere Hersteller 100%iger Schokoladen geht Pralus hier allerdings nicht den puristischen Weg, nur Kakaomasse zu verwenden … sondern setzt der Masse nicht nur eine (in diesem Fall mit fast 19% extrem hohe) Menge Kakaobutter, sondern auch Sojalecithin hinzu.

Komplexer, komplizierter Duft

Pralus-typisch in eine Art Packpapier und dünne Alufolie verpackt, eröffnet sich die Schokolade rötlich-dunkelbraun, dick ausgegossen, perfekt seidenmatt auf der Vorderseite, dabei rückseitig übersät von Bläschenspuren und unregelmäßigem Schein. Bereits bei Berühren spürt man ihre Buttrigkeit, eher weicher Bruch mit steinbruchbröckeliger Kante … und selbst bei kühler Umgebungstemperatur sofort fettigen Händen. Dafür entschädigt das kräftige Duftaroma! Schwer zu entwirren, Gräser, Leder, Hölzer, Gewürze, ätherische Öle, Beeren … alles in Zusammenklang, nicht als Nebeneinander.

Im Mund ein gleichzeitig buttriger und Pralus-typisch dunkler, röstiger Ansatz, gefolgt von purem süßefreiem Kakao. Die Kakaobutter (19% davon!) gibt ein breites Bett, darüber legt sich neben der deutlichen, jedoch nie bitteren Röstung zunehmend und viel Säure. Geschmack geht stets über die Nase, aber für kaum eine Schokolade benötigt man sie zum Genuss so sehr wie für diese 100%ige, die sich nur mit viel Sauerstoff über ihre Buttrigkeit hinweg erschließt: Toastbrot, Holz, Rahm, Erdung, Kaffee, Nuss; entzuckerte Beeren und Zitrus. Ein mildes, harmonisches, langes Abklingen reinen Kakaos folgt. Lang.

Braucht Zeit, Nase und Kopf

Wirklich nur mit Zeit essen … achtlos probiert, schmeckt Pralus‘ 100%ige nicht einmal besonders gut, dann ist sie vor allem Butterfett und Säure. Auch ein Gespür für gute 100%ige Schokolade sollte man bereits mitbringen. Die Qualitäten dieser Schokolade erschließen sich dann über Nase und Kopf … und wer, mit sicherlich einigem Recht, findet, dass das alles für eine Schokolade ein bisschen viel verlangt ist, wird mit der gleichwertigen, gut vergleichbaren und süßen 75%igen Madagaskar von Pralus glücklicher.

Zutaten:

Kakaobohnen, Kakaobutter, Sojalecithin

Ernährungsinformationen:

glutenfrei? laktosefrei sojafrei erdnussfrei? nussfrei fairtrade? bio

Ergänzungen:

Pralus detailliert die Kakaobutterbeigabe dieser Schokolade auf 18,7% bei 81% Kakaomasse und 0,3% Sojalecithin.

Anzeige

Chclt.net folgen