Moser Roth Edel Vollmilch

Getestet von

Moser Roth Edel Vollmilch
Sorte: Milchschokolade
Kakao: 32%
Marke: Moser Roth, Deutschland
Ladenpreis: €0,76/100g (€0,95/125g)
Bewertung: 80 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , , , , ,
Moser Roth Edel Vollmilch 32%: Voderseite

„Gut“ bei Stiftung Warentest

Die vom deutschen Discounter Aldi vertriebene Moser Roth Edel-Vollmilch-Schokolade erfuhr durch ihr gutes Abschneiden in einem Test der Stiftung Warentest aus dem Jahre 2007 einige Aufmerksamkeit. Aber wie zuverlässig ist die Stiftung Warentest im Beurteilen von Geschmack? Bei allen „Fehlerfreiheit“, „Mikrobiologische Qualität“ oder „Deklaration“ genannten Kriterien, der Punkt „Geschmack“ tauchte nicht auf – und dass eine Lindt schlechter als Alpia abschnitt, stimmte skeptisch. Wir holen einen Geschmackstest hiermit nach.

Gibt es nur bei Aldi

Gemessen an den Kampfpreisen vieler Aldi-Produkte, ist der Preis der Moser Roth-Tafel mit 0,95€ geradezu hoch. Für diesen Preis bekommt man nicht 70 oder 100, sondern 125g Schokolade, verpackt in 5 Täfelchen zu je 25g. Die Pappschachtel ist Aldi-typisch unauffällig, muss sich auch gegen nicht allzuviele andere Schokoladensorten im Regal durchsetzen. Moser Roth ist eine Handelsmarke, unter der die Firma Storck („Riesen“, „Merci“) nur für Aldi Schokoladen herstellt.

Ausgepackt erinnert die Moser Roth farblich sehr an die bekannte Lindt Excellence Milchschokolade; auch optisch werden einige Anleihen gemacht, wie z.B. die Schraffur-Prägung der Stücke. Der Geruch unserer Moser Roth Milchschokolade war leider kartonig, Schokoladearomen untergeordnet. Wahrscheinlich war die nicht luftdichte Verpackung, nicht die Schokolade selbst für diesen Geruch verantwortlich.

Der Bruch des Stücks ist eher weicher als bei anderen Schokoladen ihrer Kakaoklasse, die Bruchkante regelmäßig, leicht schieferig.

Neutral wie eine Schweizer

Von Anfang an hat die „Moser Roth Edel Vollmilch“ einen balancierten, hell milchigen Geschmack. Die Schokolade ist nicht sehr aromatisch, dafür ausgeglichen. Natürlich süß, aber keine übertriebene Süße, auch kein Brennen, wenn einem das Stück nicht versehentlich in den Rachen gerät.

Im Mund schmiegt sie sich an und entwickelt eine sehr zarte Konsistenz, nur leicht körniger als Lindt. Ihre Cremigkeit ist ein wesentliches Charakteristikum dieser Schokolade: wer die genannte Lindt Excellence Milchschokolade vor allem ihrer Cremigkeit wegen mag, könnte diese Schokolade einmal probieren. Ihr fehlen die Lindt-typischen zugesetzten Aromen; die Moser Roth ist im Direktvergleich nicht die feinere, aber die balanciertere Schokolade. Gut könnte man sie sich als Geschmacksträger und neutrale Grundlage in Vollmilchpralinen der oberen Mittelklasse vorstellen.

Die Moser Roth Milchschokolade ist zwar keine Genießer-Schokolade, aber für sehr preisbewusste Liebhaber einfacher, vor allem cremiger Vollmilchschokoladen ein Probiertipp.

Lesen Sie auch: Test der Moser Roth Edelbitter-Schokolade mit 70% Kakaoanteil.

Zutaten:

Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver (23,5%), Kakaomasse, Butterreinfett, Sojalecithin, Vanilleextrakt

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei nussfrei fairtrade bio

Ergänzungen:

Moser Roth Edel Vollmilch-Schokolade ist glutenfrei (lt. "Aufstellung glutenfreier Lebensmittel 2012" der Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V.)

Anzeige

Chclt.net folgen