GEPA Grand Noir Feinherb, 55%

Getestet von

GEPA Grand Noir Feinherb, 55%
Sorte: Dunkle Schokolade
Kakao: 55%
Marke: GEPA, Deutschland
Ladenpreis: €1,99/100g
Bewertung: 84 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , , ,
GEPA Schokolade "Grand Noir Feinherb"

Wir haben in der Vergangenheit GEPA-Schokoladen gelobt, gerade für hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Entsprechende Qualität erwartet man nun natürlich auch von den Schwesterprodukten. Bei der vorliegend getesteten Sorte „Grand Noir Feinherb“ handelt es sich wie alle GEPA-Schokoladen um ein reines Bio- und Fairtrade-Produkt. Die Sorte „Feinherb“ ist dabei mit lediglich 55% Kakaogehalt aus Kakaos der Dominikanischen Republik und Perus ausgestattet – außerdem, so der immerhin prominente Hinweis auf der Vorderseite, wird Vollmilchpulver zugegeben; unüblich bei einer „Grand Noir“ betitelten Sorte. Ist dies charakterlich nun mehr Milch- oder mehr Dunkle Schokolade?

Bitterschokolade … mit Milch?

In einem wertig aufgemachten, großflächigen Karton steckt die Tafel umhüllt von einer weißen Kunststoffplane – leider kaum brauchbar zum Wiederverschließen der einmal geöffneten Schokolade. Die Tafel fällt dunkelbraun aus, seidenmatt bis matt ihr Schein, im Bruch nicht besonders hart, gerade, porös und mit leichten Kakaobutterkniffen in der Kante. Ein unerwartet zwiegespaltener Duft: einerseits dunkler Edelkakao, Wald, Würze; andererseits ein kartoniges Störaroma.

Was kommt nun zuerst? Der aromatische Ersteindruck der „Grand Noir Feinherb“ ist der einer dunklen, röstbetonten Schokolade. Der Schmelz hingegen ist eher der einer dunklen Milchschokolade, cremig, und auch die hohe Süße – dem geringen Kakaogehalt geschuldet – erinnert gemeinhin mehr an Milchschokolade. Bitter herb, süß, sauer, süßsauer im Mund, nun auch aromatisch ein wenig Milch, dabei in Grundprägungen verbleibend, ohne weitere Finesse, etwas kakaoölig und mit karamellisiert-melassigem Rohzuckerton. Das kartonige Duftaroma findet sich abgemildert auch am Gaumen und schließlich in einem etwas stumpfen Abgang.

Milch-Dunkel-Hybrid

Die meisten Konsumenten erreicht diese Sorte als Bitterschokolade, weshalb wir sie auch hier zunächst so klassifizieren. Aber wer sich ein wenig mit hoch kakaohaltigen Milchschokoladen beschäftigt hat, kann diese Schokolade nur als solche sehen. Ausprobieren – sie gewinnt geschmacklich ein wenig, wenn man sie bewusst als Milchschokolade verkostet. Aber die höherprozentigen GEPAs ohne Milchbeigabe gefallen durchweg besser.

Zutaten:

Kakaomasse, Mascobado-Vollrohrzucker, Kakaobutter, Rohrohrzucker, Vollmilchpulver

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei? nussfrei fairtrade bio

Ergänzungen:

Laut "Aufstellung glutenfreier Lebensmittel 2013" der Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V. (DZG) glutenfrei.

Anzeige

Chclt.net folgen