Zotter Labooko Belize Spezial 72%

Getestet von

Zotter Labooko Belize Spezial 72%
Sorte: Dunkle Schokolade
Kakao: 72%, Belize
Marke: Zotter, Österreich
Ladenpreis: €4,79/100g (€3,35/70g)
Bewertung: 92 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , , , , , , , ,
Zotter-Bitterschokolade Labooko Belize Spezial 72%

„Das ist der teuerste Kakao, den wir im Programm haben“ – so die Ansage des für viele hervorragende Kakaos bekannten österreichischen Schokoladenmachers Zotter zu dieser Bitterschokolade aus dem Karibikstaat Belize. Die Kakaobohnen stammen von der lokalen Assoziation Toledo Cacao Growers, und die Schokolade selbst wurde mit 18 Stunden nur kurz conchiert. Die Covergrafik, hier ein flirty Tänzer in roter Samtjacke mit T-Shirt und grünem Gürtel, ist bei Zotter stets eine Ansage zum aromatischen Charakter des Inhalts. Vorab-Tipp: verspielt, zart, unreifer als der Auftritt?

Kräftiger Duft, intensiver Geschmack

Zur kreativen Aufmachung gesellt sich die bei Zotters „Labooko“-Reihe stets zu lobende Unterteilung in zwei Täfelchen von für den Mundkontakt ideal dünner Statur. Diese sind mittelbraun, gleichmäßig gegossen, aber nicht ganz gleichmäßig im Glanz und tragen einige Fertigungsspuren. Die Schokolade bricht mittelhart, mit geraden Kanten, in denen sich Kakaobutterstreifen zeigen. Sie eröffnet in einem kräftig parfümigen Duft, nach Kakao, Edelhölzern, Karamell; leicht würzig wie Sandelholz, Leder.

Im Mund sofort ein süßer Kontakt, Röste, dann Entfaltung in einem von viel Kakaobutter geprägten Schmelz. Kräftige Schokoladennote, dazu ein Spritzer Zitrusfrucht, unterschwellig Rosinen, zartbitter, Lakritz und viel Würze. Verspielt mit intensiver Süße an der Zunge, herb hingegen am Gaumen. Der Schmelz entwickelt sich weich, cremig, erinnert schon an Milchschokolade, ein schöner Kontrast zum intensiven und würzigen Aroma. Starker Abgang, kernig mit Holz, milder Röste und viel Länge.

Spannungsreich, intensiv, klasse

Die Spannung zwischen herben, reifen, ernsthaften Noten und verspielter Süße, Würze und Fruchtsäure macht den Reiz dieser Zotter-Sorte aus. Eine intensive, wirklich sehr gut gelungene Schokolade, die an noch höheren Bewertungen kratzt, aromatisch am Ende ein klein wenig einfacher gestrickt bleibt als beispielsweise Zotters neu aufgelegte ‚Papua Neuguinea‘ oder seine kurz conchierte 70%ige Peru-Criollo.

Ein Probiertipp, und für diese Qualität kaum schlagbar günstig dazu.

Zutaten:

Kakaomasse, Rohrohrzucker, Kakaobutter, Salz

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei nussfrei fairtrade bio
Anzeige

Chclt.net folgen