Domori Sambirano

Getestet von

Domori Sambirano
Sorte: Dunkle Schokolade
Kakao: 70%, Madagaskar
Marke: Domori, Italien
Ladenpreis: €9,60/100g (€2,40/25g)
Bewertung: 94 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , , , ,
Domori Sambirano: Madagaskar-Bitterschokolade

Das Sambirano-Tal auf Madagaskar hat sich einen herausragenden Ruf als Kakao-Anbaugebiet erworben. Typisch für aus diesem Kakao hergestellte Schokoladen ist ihre Säure sowie beerige, fruchtige Noten. Der italienische Schokoladenhersteller Domori seinerseits ist bekannt, geschmackliche Charakteristika in Höchstklasse auszureizen. Auftritt: Domori „Sambirano“ aus Domoris immer umfangreicherer Sammlung an 70%igen Single-Origin-Schokoladen.

Fruchtschnitte

Domori-Schokoladen werden mittlerweile ausschließlich in maximal 25g schweren Tafeln angeboten, was den Preis zumindest „pro Tafel“ erschwinglich halten soll. Die Zutatenliste aller dunklen Domori-Schokoladen ist perfekt: Kakaomasse, Rohrzucker. Fertig. Verpackt in eine kleine, stilsichere Pappschachtel und metallbeschichteten Kunststoff, ist die dunkle (leicht oranger Farbstich), schmächtige und eher dünne Tafel selbst nicht perfekt ausgeführt, zeigt Bläschen und nur einen schwachen Schein, bricht dennoch sehr hart, mit unebener Kante. Im Duft aber: was für ein Bouquet. “Fruchtschnitte” ist der erste Eindruck, aber so viel mehr liegt im Aroma: Holz, Kaffee, selbst Alkohol.

Im Mund gibt sich die Domori sofort kräftig, aromatisch, fruchtig. Und dann wird es noch kräftiger. Intensiver, auch disharmonischer als andere Domori-Sorten; erdig, torfig, röstig. Ein Erdbeeren-Aroma mit deutlicher Säure trägt das Aroma, viel dunkles, herbes Holz am Gaumen, entfernt florale Töne. Der Schmelz ist mittelschwer und cremig, macht Spaß. Man kann das Aroma selbst, durch Kauen oder mehr Luft im Mund modulieren – ein ganz kleines Schokoladenstück reicht bereits aus. Der Geschmack klingt noch eine Weile nach. Zugabe!

Zugabe!

Domori liebt den großen Auftritt, und der ist auch bei der „Sambirano“ gelungen. Schöne Säure; erdige Röste; fruchtig, dabei Erdbeer, weniger Johannisbeer- oder Zitrus-Aromen. Eine große, konzentrierte Kraft, für die im Mund selbst kleinste Mengen ausreichen. Diese Schokolade sollte jeder probieren, den interessiert, wieviel Aroma man selbst aus kleinsten Schokoladenstückchen herausholen kann.

Anmerkung: in einer früheren Version dieser Rezension bewerteten wir Domoris Sambirano mit 96 Punkten. Bei Vergleich der Notizen scheint die Rezeptur inzwischen geändert worden zu sein. In Nachverkostungen im direkten Vergleich mit allen anderen Domori-Schokoladen – und auch unter Vermeidung eines „Madagaskar-Bias“ im Testpanel – wurde die Benotung korrigiert.

Zutaten:

Kakaomasse, Rohrzucker

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei? nussfrei fairtrade? bio?
Anzeige

Chclt.net folgen