Test: Schwarze Herren Schokolade

Getestet von

Schwarze Herren Schokolade
Sorte: Dunkle Schokolade
Kakao: 60%
Marke: Sarotti, Deutschland
Ladenpreis: €0,99/100g
Bewertung: 75 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , ,
Sarotti "Schwarze Herren Schokolade"

Gefühlt „schon immer“ belegt die „Schwarze Herren Schokolade“ einen Sonderplatz in Deutschlands Supermärkten. „Schwarze Herren Schokolade“ ist hier Name wie Marke; dass diese zu Sarotti bzw. Stollwerck gehört, erschließt sich erst über Verpackungsrückseite und Hersteller-Website. Sarotti-Mohr und „Schwarze Herren Schokolade“, irgendwo verständlich, dass die beiden nicht auf dieselbe Tafel gehören. Man kann mutmaßen, für wie viele Menschen diese Schokolade den Geschmack einer „feinen“ Bitterschokolade definierte – „Kakao hat viele Seiten. Diese ist seine edelste,“ sagt immerhin Sarotti selbst zu dem Thema.

Klassisch mit Zylinder

Schwarz-gold wie eine JPS-Zigarettenpackung, vermutlich ähnlich lang im Design unverändert, ist die Tafel als klassische Schokoladentafel ausgefertigt: Schutzpapier, Alufolie, Standard-100g Tafel; dunkelbraun, auch einige Lufteinschlüsse. Die Schokolade bricht sehr hart, hinterlässt eine ganz leicht fettig wirkende Bruchkante. Sie riecht recht deutlich; Kakaoöl, auch etwas wie Schweröl.

Im Mund: süß, eher trocken. Dunkel-röstig. Schnell merkt man der Schokolade eine eher, ähem, unübliche Zutat für eine „Edelbitterschokolade“ an: Süßmolkenpulver, eine klar milchige Geschmackskomponente. Die Schokolade ist leicht bitter und eher trocken, dazu deutlich süß. Der Schmelz ist unbefriedigend: trocken-mehlig; flüssig dann zäh. Im Nachgeschmack liegt noch eine länger anhaltende milchige Note, übrig bleibt schließlich die leichte Bitterkeit.

Noch immer etwas Milchbubi

Die „Schwarze Herren Schokolade“ dürfte eine nicht unbeträchtliche Rolle für Image und Verbreitung dunkler Schokolade in Deutschland gespielt haben. Die Schokolade selbst ist dabei – Milchgehalt und hohem Zuckeranteil sei Dank – eher eine Brücke zwischen Milch- und Bitterschokoladen, keine echte Bitterschokolade. Qualitativ ist sie zwar nicht ganz dürftig, bietet aber keine der aromatischen Qualitäten tatsächlich feiner dunkler Schokoladen. Für den Preis von weniger als 1€ die Tafel kann man das aber auch nicht erwarten…

Zutaten:

Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Süßmolkenpulver, Sojalecithine, Aroma

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei nussfrei fairtrade bio

Ergänzungen:

Stollwercks Sarotti Schwarze Herren Edelbitter-Schokolade ist glutenfrei (lt. "Aufstellung glutenfreier Lebensmittel 2012" der Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V.)

Anzeige

Chclt.net folgen