Michel Cluizel Noir au Grué de Cacao

Getestet von

Michel Cluizel Noir au Grué de Cacao
Sorte: Dunkle Schokolade
Kakao: 60%
Marke: Michel Cluizel, Frankreich
Ladenpreis: €4,90/100g
Bewertung: 80 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , ,
Cluizel 60%-Bitterschokolade mit Nibs

So gut gefüllte, bestreuselte und anderweitig veredelte Schokoladen schmecken können: Chclt.net hat sich puren Schokoladen verschrieben. Einen Grenzfall stellen hingegen Schokoladen dar, die mit Kakosplittern, sogenannten „Nibs“, angereichert sind, was häufig für besonders interessant texturierte Schokolade sorgt. Regelmäßig testen wir solche „Nib“-Schokoladen.

100g mit Trinitario-Nibs

Während sich der französische Chocolatier Michel Cluizel bei seiner Tafelproduktion auf reine Sorten – und hier insbesondere auf Plantagen-Sorten – konzentriert, bietet auch er eine solche „Nib“-Variante im Sortiment an. Ungewöhnlich geringer Kakaogehalt – 60%, dafür das Versprechen, dass die Splitter aus Trinitario-Kakao hergestellt sind. Die verkostete Schokolade ist eine für Cluizel-Verhältnisse mit 100g ungewöhnlich große Tafel, dick, dunkelbraun mit rötlich-violettem Anflug, stumpf im Glanz. Dank der zugefügten Nibs ist die Rückseite pockig, die Tafel unregelmäßig im dumpfen Bruch. In der Nase nicht zu fein: schlichter Konsumkakao, etwas Gras.

Im Mund ein Einsatz wie Koch-Blockschokolade: zu süß, gleich ein wenig zu bitter; ein ganz einfaches Kakaoaroma. Nun brauner Kandiszucker, Puderzucker-Butter am Gaumen. Der Schmelz der Schokolade selbst ist Cluizel-typisch fein, flüssig, was – lässt man die Schokolade einfach schmelzen – einen etwas scharfen Kontrast zu den teils unnachgiebig holzigen Trinitario-Splittern (Schalenreste leider enthalten) setzt. Zerbeißen ist hier nicht ohne Risiko für etwaig vorhandene Zahnfüllungen, gibt der Schokolade aber einen anderen Charakter, mehr Frucht, Banane, rasch flüchtig. Dann ein ernsthafterer Ausklang, Tabak und Kaffee.

Cluizel unwürdig

Man muss sich leider bei dieser Tafel durch sehr viel mittelmäßige Schokolade kauen, um an die Aromen der geringeren Menge Trinitario-Splitter zu gelangen. Die Qualität der Basisschokolade hätte ich so von Michel Cluizel nicht erwartet, überraschend dürftig.

Zutaten:

Kakaos, Rohrzucker, Kakaobutter, Bourbon-Vanilleschote

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei? nussfrei fairtrade? bio?
Anzeige

Chclt.net folgen