Café-Tasse Lait

Getestet von

Café-Tasse Lait
Sorte: Milchschokolade
Kakao: 28%
Marke: Café-Tasse, Belgien
Ladenpreis: €3,95/100g
Bewertung: 80 Chclt.net-Punkte
Tags: ,
Milchschokoladentafel Café-Tasse Lait 28%

Der Kombination von Kaffee und Schokolade hat sich der belgische Schokoladenhersteller Café-Tasse verschrieben. Das spiegelt sich nicht nur im Firmennamen, sondern auch in der Vertriebsstruktur des Unternehmens: in Deutschland sind Café-Tasse-Schokoladen vorwiegend in kleinen Cafés erhältlich.

Passend zu typischen Café-Interieurs wurde auch die gefällige Verpackung der vorliegenden 28%igen Milchschokolade „Lait“ ausgewählt: rauhes Papier, farblich reduziert Packpapier-brauner Umschlag, darin die Tafel in dünner Alufolie. Die fast zentimeterstarke, hellbraune Tafel ist optisch unauffällig ausgeführt, hart im Bruch, dabei mit fettig-brüchiger Kante und zahlreichen Lufteinschlüssen. Ihr Duft ist ein schlichter, aussageloser Milchschokoladegeruch mit Betonung der Karamellanteile und etwas papiererner Kakaonote.

Leider bleibt das Papier-Aroma auch im Mund durchweg erhalten; angeschmolzen dazu viel Zucker, etwas Honig, Butter, irgendwo passend zum nicht schlechten, etwas oberflächlich-buttrigen Schmelz dieser Schokolade. Der Kakaogeschmack selbst ist unscheinbar und ganz flach. Mit Abklingen der Süße bleiben kaum Aromen übrig.

Das Beste an Café-Tasses „Lait“ ist noch ihr Schmelz – ansonsten gibt es nichts zu erwähnen, das man über eine Schokolade dieser Preisklasse sagen können müsste. Eine ganz schlichte Milchschokolade, verkauft als teure Kaffeebeilage.

Zutaten:

Zucker, Vollmilchpulver, Kakaopulver, Kakaomasse, Sojalecithin, natürliche Vanille

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei? nussfrei fairtrade? bio?
Anzeige

Chclt.net folgen