Frankonia Vollmilch laktosefrei

Getestet von

Frankonia Vollmilch laktosefrei
Sorte: Milchschokolade
Kakao: 33%
Marke: Frankonia, Deutschland
Ladenpreis: €1,99/100g
Bewertung: 65 Chclt.net-Punkte
Tags: , , ,
Frankonia Sorte Vollmilch, Vorderseite

Im Reformhaus werden die laktosefreien Schokoladen der deutschen Schokoladenmarke Frankonia angeboten – übrigens keine Bio-Schokolade. Viele Menschen leiden an Laktose-Intoleranz unterschiedlicher Schwere. Zwar steht diesen natürlich eine Auswahl an Dunklen Schokoladen zur Verfügung, deren Hersteller Laktosefreiheit garantieren – aber wenn es eine Schokolade mit milchigem Geschmack sein soll, muss es entweder Ziegenmilchschokolade oder eben aus speziell aufbereitetem Milchpulver hergestellte laktosefreie Milchschokolade sein.

Medikament

Trotz eines Preises von 2€ ist die Frankonia-Milchschokolade wie eine Discounter-Schokolade in eine Plastikfolie verpackt; dazu ein kühl-generisches Druckbild, das eher Arznei- als Genussmittel ruft. Über den Rücken der hellbraunen Tafel verläuft ein schlieriger Streifen unter der Klebenaht der Kunststoffhülle. Die Schokolade hat vorder- wie rückseitig Luftlöcher und bricht weich, porös. Sie duftet getreidig, säuerlich, untergeordnet Kakao – auch der Geruch ist vom Discounter.

Der erste Kontakt im Mund ist ganz gefällig, schokoladig, dunkler Karamell. Dann driftet der Geschmack weg: es entsteht die für laktosefreie Milchschokolade typische Kombination aus einem ungewohnt raschen Schmelz und käsigem Oberton im Mundraum. Der Schmelz der Frankonia ist rauh, die Süße brennt bald im Mund. Der kurze Nachgang hat eine getreidige Komponente.

Muss es wirklich laktosefreie Kuhmilchschokolade sein?

Frankonias laktosefreie Milchschokolade ist im Vergleich z.B. zu den laktosefreien Milchschokoladen von REWE und Minus-L um einen Hauch die gefälligere Schokolade. Sie schmeckt auch deutlich angenehmer als die laktosefreie Milchschokolade von Ritter Sport.

Auch wenn die Frankonia-Produktentwicklung beteuert, dass laktosefreie Schokolade nicht anders als herkömmliche Milchschokolade schmecke: das Endprodukt resultiert aromatisch noch immer in einem faulen Kompromiss. Frankonia garantiert mit einem Höchstgehalt von 0,1g Milchzucker je 100g Schokolade auch nur das, was viele „normale“ Schokoladenhersteller für ihre Dunklen Schokoladen oder Ziegenmilchschokoladen zusichern. Wäre ich laktoseintolerant, würde ich keine Zeit mit laktosefreier Kuhmilchschokolade verlieren.

Zutaten:

Zucker, Kakaobutter, laktosefreies Trockenmilcherzeugnis, Kakaomasse, Butterreinfett, Sojalecithine, natürliches Vanillearoma

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei nussfrei fairtrade bio
Anzeige

Chclt.net folgen