Favarger Recette N° 301 Lait Extra Fin

Getestet von

Favarger Recette N° 301 Lait Extra Fin
Sorte: Milchschokolade
Kakao: 39%
Marke: Favarger, Schweiz
Ladenpreis: €3,49/100g
Bewertung: 77 Chclt.net-Punkte
Tags: , ,
Cover, Favarger Milchschokolade No. 301

Der Genfer Schokoladenhersteller Favarger ist einer der letzten verbliebenen Bean-to-Bar-Schokoladenhersteller der Schweiz. Schweiz, Bean-to-Bar, Milchschokolade … das weckt bei vielen gehobene Erwartungen. Andererseits dämpft eine Zutatenliste mit der Zutat Gerstenmalz. Wir werden sehen!

Bean-to-Schweizer-Milch

Favargers Milchschokolade „Recette No. 301“ ist hell und flächig verpackt, die Schokolade nochmals von einer knallroten Alufolie geschützt. Die mittelbraune Tafel selbst fällt matt aus, überzogen von einigen Ratschern und Schlieren. Sie bricht weich, gerade bröckelig, mit griesiger Bruchkante. Ein schwerer Duft: Vanille, Rahm, darunter kartonig.

Im Mund eine weiche erste Berührung. Dunkel kakaoig, dann zunehmend süß. Der Schmelz ist dick, fettig-wachsig. Ein Unterton wie Sperrholz oder Pappe. Rahm, Malz, Butter, Karamell; grelle Süße, schließlich mit Brennen im Rachen. Vanille, Haselnuss und Papier im Abgang.

Süßebrennen

Eine weitere Schweizer Schokolade, die das Thema ‚Schweizer Milchschokolade‘ zu massiv, zu parfümiert und nur mit begrenzt qualitativen Zutaten interpretiert. Die präsente Kakaonote reißt das ansonsten prägende Nebeneinander minderer Geschmacksnoten nicht mehr heraus. Und zu süß ist sie, zu guter Letzt, dann auch.

Zutaten:

Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Gerstenmalzextrakt, natürlicher Vanilleextrakt

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei? nussfrei fairtrade? bio?
Anzeige

Chclt.net folgen