Test: Cailler Lait

Getestet von

Cailler Lait
Sorte: Milchschokolade
Kakao: 28%
Marke: Cailler, Schweiz
Ladenpreis: €2,30/100g
Bewertung: 75 Chclt.net-Punkte
Tags: , ,
Cailler Lait

Schweizer Tradition

Seit 1819 gibt es die Schweizer Schokoladenmarke Cailler – lange vor anderen Schweizer Traditionshäusern wie Suchard, Lindt, Tobler, Sprüngli oder Nestlé. Und bis heute ist Cailler die Marke mit dem größten Umsatz in der Schweiz und über die Schweizer Grenzen hinweg synonym mit Schweizer Schokolade, die man nur in der Schweiz bekommt. Das ändert sich nun spürbar: mehr und mehr wird Cailler auch in anderen Ländern, Deutschland eingeschlossen verkauft.

Klassiker unter den Tafelschokoladen ist hierbei Caillers hier getestete Sorte „Lait“, eine Milchschokolade mit dem geringen Kakaogehalt von 28%. Ihre Zutatenliste liest sich ungewöhnlich mit „gezuckerter Kondensmilch, 51%“ als erster Zutat, deren 51% natürlich weder zum Zucker- noch Milchgehalt Rückschlüsse zulassen.

Die Tafel ähnelt äußerlich einer älteren Ausgabe der Milka-Tafeln: lilafarbenes beschichtetes Papier, leicht knitternde Alufolie, darin eine hellbraune Tafel mit relativ kleinen Stückchen. Die Tafel bricht leicht mit sehr porös-fettiger Kante. Cailler Lait duftet schwach, ganz leicht auch nach Kokos.

Unverkennbarer Geschmack

Im Mund ist zunächst die hohe Süße sowie eine bescheidene Kakaonote zu spüren. Ein wenig Säure prägt den Milchgeschmack; der Zucker nimmt etwas überhand. Der Schmelz der Cailler klebt am Gaumen, dadurch beißt hier die Süße ab und an. Säure, Karamell, viel Zucker; ein Geschmack mit hohem Wiedererkennungswert. Der Kakao spielt aromatisch keine wichtige Rolle, glücklicherweise hat die Schokolade auch außer der Süße keine störenden Geschmäcker. Die weichen Stücke sind schnell geschmolzen und hinterlassen noch im Nachgeschmack viel Süße.

Fazit

Für viele Schweizer ist der spezielle Geschmack der Cailler Lait eine Kindheitserinnerung wie für viele andere der von Milka oder Lindt. Es ist ein süßer, harmonischer Geschmack, der im Kopf hängenbleibt. Kein schlechter Geschmack – zumindest wenn man süße Milchschokolade generell mag, aber auch kein feiner Geschmack. Caillers Lait ist keine Genießerschokolade, und für die gebotene Qualität zu teuer.

Zutaten:

Gezuckerte Kondensmilch 51%, Zucker, Kakaobutter, Kakao, Butterreinfett, Emulgator (Sojalecithin), Vanilleextrakt

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei? nussfrei fairtrade? bio?
Anzeige

Chclt.net folgen