Erich Hamann Vollmilch

Getestet von

Erich Hamann Vollmilch
Sorte: Milchschokolade
Kakao: 40%
Marke: Erich Hamann, Deutschland
Ladenpreis: €2,10/100g
Bewertung: 83 Chclt.net-Punkte
Tags: ,
Packung, Erich Hamann, 40%-Schokolade

Es soll nichts Überkandideltes sein, es soll nicht zu süß sein, am besten aus dem eigenen Land. Als wäre der Firmenaufdruck „Erich Hamann Bittere Schokoladen Berlin-Wilmersdorf“ nicht bodenständig genug, bekommen Hamanns 100g-Tafeln dann noch einen an ein Wachsküchentuch erinnernden Schutzumschlag um – klassisch – Alufolie. Ergebnis: Hamanns Schokoladen verkaufen sich im ganzen Land auch im Schokoladen-Fachhandel gut.

Ritterschlag Fachhandel?

Die getestete Schokolade ist eine Vollmilchschokolade mit angenehm hohem Kakaoanteil, 40%. Leider setzt Hamann seinen Schokoladen künstliches Vanillin zu. Die eingeschlagene Tafel weist rückseitig einige Schlieren auf, ist ansonsten sauber ausgeführt. Sie bricht hell und glatt. Ihr Duft ist eher unangenehm, getreidig.

Im Mund schmilzt die Schokolade zügig, aber wenig Kakao-aromatisch. Sehr viel Süße, balanciert durch hohe Säure. Karamell, Kokos-Aromen. Der Schmelz ist cremig, gerade nicht mehr trocken. Gegen Ende hin nimmt die Süße etwas überhand. Im Abgang noch ein kurz karamelliges Abklingen.

Na ja

Hamann stellt keine schlechten Schokoladen her, aber die Qualität seiner Milchschokolade sollte für den Fachhandel dann doch zu banal sein: kein Wunder, dass so wenige auf den Geschmack der besten Schokoladen kommen.

Zutaten:

Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Magermilchpulver, Sojalecithin, Vanillin

Ernährungsinformationen:

glutenfrei? laktosefrei sojafrei erdnussfrei? nussfrei? fairtrade? bio?
Anzeige

Chclt.net folgen