Schell São Thomé

Getestet von

Schell São Thomé
Sorte: Dunkle Schokolade
Kakao: 70%, São Tomé und Príncipe
Marke: Schell, Deutschland
Ladenpreis: €7,90/100g (€3,95/50g)
Bewertung: 87 Chclt.net-Punkte
Tags: , , ,
Schell-Bitterschokolade Sao Tome 70%

… bald haben wir alle Schreibweisen des westafrikanischen Inselstaates São Tomé und Principe durch auf Chclt.net. Mit seiner „São Thomé“ legt der deutsche Konditor Eberhard Schell eine weitere dunkle, auf die Paarung mit Wein abgestimmte Schokolade vor – in diesem Fall stehen für Schell körperreiche, holzgereifte Rotweine auf dem Programm.

Zu körperreichen Barrique-Rotweinen

Von ihrer Karton- und Kunststoffumverpackung befreit, zeigt sich die ‚São Thomé‘ als handwerklich hergestellte Tafel mit leichten Unebenheiten und gleichmäßig seidenmattem Schein. Sie bricht bei Raumtemperatur nicht besonders hart, etwas porös und mit oft schiefer Kante. Die Schokolade verströmt einen süßlich-aromatischen Kakaoduft mit Holz, stark von ihrer Vanilleparfümierung gefärbt.

Im Mund schöner Schmelz und ein einfaches, gutes Kakaoaroma mit Erdigkeit, Hölzern und steter Säure. Edelbitter, tanninig und leicht herb-würzig im Hintergrund, fehlerfrei, mildsüß, die Vanille dabei präsent. Die Kombination aus Säure und Holz ruft Assoziationen zum Duft tropischer Wälder hervor. Längere leichte Adstringens mit Holz im Verklingen.

Holz und Säure

Schells „São Thomé“ ist eine gut gelungene, unkomplexe 70%ige Schokolade, deren bestes Feature ihr zarter, balancierter Schmelz ist. Ein einfacher Schokoladentyp in routinierter Ausführung, der sicher mit Wein kombinierbar ist, qualitativ üblicherweise aber keinen Premium-Preispunkt beanspruchen müsste.

Zutaten:

Ernährungsinformationen:

glutenfrei? laktosefrei? sojafrei erdnussfrei? nussfrei? fairtrade? bio?
Anzeige

Chclt.net folgen