Eberhard Schell

Eberhard Schell

Eberhard Schell ist Deutschlands bekanntester Experte zum Thema Schokolade und Wein und führt gemeinsam mit seiner Frau Annette die familieneigene Schokoladenmanufaktur in Gundelsheim am Neckar. Überregionale Bekanntheit erlangte Schell mit seinem 2009 erschienenen Buch "Schokolade & Wein. Ein Genuss- und Geschmacksverführer". Seit 2013 schreibt er über sein Herzensthema auf Chclt.net.

Selbst Konditormeister in dritter Generation, war die Freude am Wein für Schell anfangs kaum mehr als ein Hobby. Als 1994 der Geschäftsführer der örtlichen Winzergenossenschaft bei ihm anklopfte und um die Kreation einer zu Winzeressig passenden Süßspeise bat, geriet dies im Rückblick zum Startschuss der Schellschen Manufaktur. In den folgenden Jahren ließ Schell sich seine Süßigkeit, die Essigpraline "Essigschleckerle", patentieren und arbeitete fortan mit einigen der talentiertesten deutschen Sommeliers, dem Verband der Prädikatsweingüter (VDP), dem Deutschen Weininstitut und mehreren hundert deutschen Winzern und Weinproduzenten auf der Suche nach der vollendeten Harmonie von Wein und Bränden mit Schokolade zusammen. Auch die von Schell Schokoladen unter Eigenmarke angebotene Reihe reiner wie veredelter Schokoladen steht im Zeichen der Kombinierbarkeit mit Wein und ist heute in Fachgeschäften im ganzen Land erhältlich.

Neue Schaffensbereiche kündigen sich bereits an: Ende September 2013 erscheint Schells zweites Buch, "Kochen mit Schokolade".


Eberhard Schell ist Geschäftsführer der Schell Schokoladenmanufaktur und Autor auf Chclt.net.
Direkten Kontakt zu ihm erhalten Sie über die Schell-Website.


Bisher veröffentlicht

Rotwein und Schokolade

Rotwein: Flasche und Glas

Wein und Schokolade? Rotwein zur Schokolade – das können wir gedanklich am ehesten in Verbindung bringen. Für viele Fein- und Weinschmecker ist diese Verbindung schon ein Klassiker. Gleichwohl drängt sich die Frage auf, ob es in Wahrheit nicht so hergeht

Schokolade zu Süß- und Dessertwein

Dessertwein und Dessert (Preview)

In unserer Reihe zum Verkosten von Schokolade und Wein gelangen wir nun zum Klassiker: den Süß- und Dessertweinen. Kann man bei dieser Kombination überhaupt etwas verkehrt machen? In jedem Fall gibt es gute, bessere, und Traumkombinationen. Süßweine und Dessertweine Die

Weißwein und Schokolade

Silvaner: Flasche, Glas, Aroma

‚Helles Fleisch zu weißem Wein‘ war einst eine gültige, heute immerhin eingeschränkt nutzbare Hausregel zu Tisch. Was läge da näher, als Weißwein auch zu heller Schokolade, also Milch- und Weißer Schokolade zu servieren? Bei der Kombination von Schokolade mit Wein

Die Aromen von Wein und Schokolade

Aroma von Dornfelder Wein

Wein und Schokolade – mit etwas Sachkenntnis ist das eine Kombination des Himmels. Wir haben an anderer Stelle bereits beschrieben, wie man Schokolade mit Wein verkostet. Nun gelangen wir zum Herz, zum Höhepunkt, zu den Aromen von Schokolade und Wein.

Wie man Schokolade mit Wein verkostet

Beim Weinverkosten

Wein und Schokolade aussuchen Bevor man mit der Degustation von Schokoladen und Wein beginnt, muss man für sich selbst Vorbereitungen treffen. Dabei ist es gleich, ob man mit Freunden und Bekannten in diese Genusswelt vordringen möchte oder erst einmal für

Schokolade und Wein: ein Überblick

Weisse Weintrauben (Vorschau)

Schokolade und Wein – eine vorübergehende Zeiterscheinung oder sogar eine Verrücktheit einiger weniger verwöhnter Gourmands, die nach etwas Neuem gieren? Nein, Schokolade und Wein mögen zwar eine außergewöhnliche Verbindung darstellen, aber sie gehören zusammen, als seien sie füreinander geschaffen worden!

Anzeige

Chclt.net folgen