Neuhaus Milchschokolade

Getestet von

Neuhaus Milchschokolade
Sorte: Milchschokolade
Kakao: 30%
Marke: Neuhaus, Belgien
Ladenpreis: €5,56/100g (€2,50/45g)
Bewertung: 76 Chclt.net-Punkte
Tags: ,
Neuhaus Milchschokolade

Belgien, Pralinen

Neuhaus ist ein belgisches Traditionshaus, bekannt vor allem als Pralinenhersteller. Neben Pralinen verkaufen in Deutschland u.a. zahlreiche Kaufhäuser eine kleine Auswahl an Neuhaus-Schokoladen und -Riegeln. Bei der getesteten Tafel handelt es sich um die unveredelte Standard-Milchschokolade.

Schlicht und mit zurückhaltendem Design als Riegel ausgeführt, ist die Schokolade sehr dickstückig gegossen. Die Rückseite ist unregelmäßig, im deutlich zu weichen und bröckeligen Bruch zeigen sich auch viele Luftblasen-Einschlüsse. Ihr Duft deutet viel Süße mit wenig Schokoladenaromen an.

Der mäßige Eindruck bestätigt sich im Mund glücklicherweise nur teilweise. Ihr Grundgeschmack ist der einfacher, solider Schokolade, nicht schlecht. Dann fällt die etwas spröde Konsistenz, ihr trocken-sandiger Schmelz auf. Die Schokolade wird ziemlich süß, entwickelt auch einen ganz leicht pappigen Beigeschmack. Der Nachgeschmack ist sehr kurz.

Fazit

Kurz und knapp – eine weitere schlichte und süße Milchschokolade, die über den durch viel Marketing erworbenen Ruf „belgischer Schokolade“ für zu viel Geld verkauft werden soll. Vergleichbare Qualität gibt es unter 1€ im Supermarkt.

Zutaten:

Zucker, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Kakaobutter, Sojalecithin, Aromen

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei? nussfrei fairtrade? bio?
Anzeige

Chclt.net folgen