Leonidas Milk

Getestet von

Leonidas Milk
Sorte: Milchschokolade
Kakao: 30%
Marke: Leonidas, Belgien
Ladenpreis: €3,90/100g (€1,95/50g)
Bewertung: 76 Chclt.net-Punkte
Tags: ,
Leonidas Milk

Pralinen und Schokolade

Vor allem bekannt als Hersteller von Pralinen und vertrieben sowohl über eigene Geschäfte als auch Partner, bietet der belgische Hersteller Leonidas inzwischen auch eine kleine Serie reiner Schokoladetafeln an. Angeboten werden diese in kleinen 50g-Tafeln, die optisch auf vorhandene Bekanntheit der Marke setzen und mit einfach bedruckter Papierhülle und Metallfolie nicht übertrieben ausladend werden: eine kleine Schokolade zum Probieren, nicht verschenken.

Das neutral hellbraune Täfelchen Leonidas „Milk“ ist sorgfältig ausgeführt und bricht mit sattem Schnappen und leicht fettiger, gerader Kante. Die Schokolade duftet sehr schwach – nicht unangenehm, aber undefiniert.

Im Mund entfaltet die Schokolade schnell ihre Süße und eine für eine 30%ige Schokolade eher dunkle Grundnote. Die Süße der Leonidas ist hoch, gleichzeitig leicht, erinnert darin fast an Süßstoffe. Berührt man sie mit den Zähnen, wirkt sie zu trocken. Ihr Schmelz ist leicht rauh, klebt auch ein wenig am Gaumen, ohne dabei stark zu pappen. Die „Milk“ wirkt nie komplex, am Beginn des Abgangs dann etwas trocken-kartonig, am Schluss klingt nur Süße nach, ohne jedoch zu brennen.

Für Fans

Leonidas‘ „Milk“ ist allenfalls neugierigen Liebhabern von Leonidas-Pralinen zu empfehlen. Für sich genommen ist diese Schokolade sicher nicht schlecht, aber gemessen an ihrem Preis zu wenig interessant, um eine Probierempfehlung zu erhalten.

Zutaten:

Zucker, Vollmilchpulver, Kakaobutter, Kakaopaste, Sojalecithin, natürliche Vanille

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei? nussfrei? fairtrade? bio?
Anzeige

Chclt.net folgen