Menakao Dark Chocolate 72%

Getestet von

Menakao Dark Chocolate 72%
Sorte: Dunkle Schokolade
Kakao: 72%, Madagaskar
Marke: Menakao, Madagaskar
Ladenpreis: €4,65/100g (€3,49/75g)
Bewertung: 90 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , , ,
Menakao-Schokolade Madagaskar 72%

„Das können wir auch“, wird sich das Team des auf Madagaskar beheimateten Schokoladenherstellers Cinagra gedacht haben als es 2011 die eigene Schokoladenmarke Menakao aus der Taufe hob. Cinagra war außerhalb Madagaskars bis dahin vor allem als Hersteller hinter den Schokoladen der US-amerikanischen Fairtrade-Vertriebsmarke Madécasse bekannt. Die vorliegende Sorte „Dark Chocolate 72%“ ähnelt am ehesten der Madécasse-Sorte „70% Rich & Fruity“: 72 statt 70% Kakao, „Deep & Fruity“ statt „Rich & Fruity“, keine Vanille statt Vanille, und obendrein ein wenig billiger.

„Deep & Fruity“

Menakaos Schokoladen werden aktuell in einem schmalen Karton verkauft; darin die bereits von Madécasse bekannte sehr dünne Metallfolie – kaum wiederverschließbar, so sehr reißt und knüllt sie. Die Tafel ist dunkel, leicht rötlich-orange braun mit rückseitigen Verwirbelungen und unregelmäßigem, teils stumpfem Glanz. Sie bricht hart mit etwas krummen, etwas kakaobutterschiefrigen Kanten. Menakaos 72%ige „Deep & Fruity“ verströmt einen ganz puren, sehr säurebetonten Zitrus-Duft; ansonsten die pure Bohne.

Im Mund setzt die harte Schokolade ebenfalls mit purem, zuckerfreien Bohnenaroma an. Es folgt sehr starke Röste, dann süße Säure, rote Beerenfruchtigkeit, nachgeordnet Kaffee, leicht karamellisierter Zucker und Honig. Aus der Härte der Menakao entwickelt sich ein gut definierter Schmelz, der sich Zeit lässt, auch spürbar feiner als bei der vergleichbaren Madécasse-Sorte ausgefallen ist. Säure, ohne die Frucht je völlig auszumalen, und ein (fast zu) deutlicher Röstgeschmack bestimmen den Charakter. Im Abgang wirkt die Schokolade leicht adstringierend und verbrannt nach.

Keine typische Madagaskar-Schokolade

Menakaos dunkle 72%ige Schokolade kombiniert die hohe Säure des Madagaskar-Kakaos mit einem hohen Kakaogehalt und überdeutlicher Röste – wodurch sie den typischen „Madagaskar“-Charakter verliert. Sie ähnelt stark ihrer von Madécasse vertriebenen 70%igen Schwesterschokolade. Punktgleich mit leichtem Vorteil Menakao für den etwas zarteren Schmelz und die purere Ausführung ohne Vanille.

Zutaten:

Kakaobohnen, Zucker, Kakaobutter, Sojalecithin

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei nussfrei fairtrade bio?
Anzeige

Chclt.net folgen