Eszet-Schnitten: Vollmilch

Getestet von

Eszet-Schnitten: Vollmilch
Sorte: Milchschokolade
Kakao: 30%
Marke: Eszet, Deutschland
Ladenpreis: €1,05/100g (€0,79/75g)
Bewertung: 70 Chclt.net-Punkte
Tags: , , , , ,
Eszet Vollmilch-Brotschnitten

Schokolade auf dem Pausenbrot: diese Dekadenz wurde von den bekannten Eszet-Schnitten zum Stil erhoben. Milchschokolade ist, was man in Deutschland isst, von daher sollten auch ohne genaue Verkaufszahlen zu kennen die „Vollmilch“-Schnitten die mit Abstand bestverkaufte Eszet-Sorte sein.

Dünn, hart, dann schmierig

Paradoxerweise – es ist als Brotbelag, nicht kleiner Genuss gedacht – enthält eine Packung Eszet-Schnitten trotz geräumiger Box mit 75g überraschend wenig Inhalt; Platz verbraucht ein Kunststofftablett, das die dünnen Täfelchen vor unschönem vorzeitigem Bruch schützt. Die acht Täfelchen sind sehr dünn, das funktioniert nur mit einer entsprechend hart brechenden Milchschokolade. Die Schokolade duftet nur sehr schwach, etwas Kakao, etwas Milch, nicht zu gut, nicht zu schlecht.

Zunächst der Schokoladentest ohne Brot: im Mund wird die Eszet-Schnitte nach dem ersten harten Effekt-Knack schnell sehr schmelzig und weich; sie zerschmiert am Gaumen. Basic-karamellige, sahnige Noten, keine echten Fehltöne, dafür aber recht beißende Süße, die der Schokolade auch nachhängt. Qualitativ auf dem Niveau der ganz einfachen Beinahe-Markenschokoladen im Supermarkt.

Nun aufs Brot

Aber was bleibt vom Schokoladengeschmack übrig, wenn man die Eszet-Schnitten bestimmungsgemäß auf Brot isst? Wir probieren auf Waffeln, Weißbrot und einigen kräftigeren Brotsorten. Ergebnis: auf Reiswaffeln und leichten Weißbrotsorten bekommt man immerhin noch mit, dass man einen Schokoladenbelag isst. Auf aromatischem Graubrot dagegen – ganz zu schweigen von dunklen Körnerbroten – bleibt von der Schnitte nur noch knackende Konsistenz und Süße.

Für Fans

Die Eszet-Schnitte hat ihr Publikum. Anders als bei Eszets Weißer Schokolade steckt in der Vollmilchschokolade genügend Eigengeschmack, dass er auch als Brotbelag noch wahrnehmbar ist. Die Schokolade an sich ist banal, aber auf Brot würden feinere Aromen ohnehin nicht mehr wahrgenommen. Für Schokoladenbrot-Fans.

Zutaten:

Zucker, Kakaobutter, Milchpulver, Kakaomasse, Süßmolkenpulver, Sojalecithine, E476, Aroma

Ernährungsinformationen:

glutenfrei laktosefrei sojafrei erdnussfrei nussfrei fairtrade? bio?

Ergänzungen:

Stollwerck/Sarotti Eszet Vollmilch-Schokoladenschnitten sind glutenfrei (lt. "Aufstellung glutenfreier Lebensmittel 2013" der Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V.)

Anzeige

Chclt.net folgen