Bouga CacaO

Bouga CacaO Logo

Das von den beiden ehemaligen Entwicklungshelfern Alexander Gareiß und Ulrike Bongartz 2006 gegründete Unternehmen Bouga CacaO gilt als einer der Pioniere der Bewegung, Schokoladen im Kakaoursprungsland – in diesem Fall Ecuador – herzustellen und als fair gehandelte Markenprodukte in Europa anzubieten.

Bouga CacaO selbst ist dabei nicht in Ecuador, sondern in Frankreich beheimatet. Schwerpunkt der Tätigkeit sind Vermarktung und Vertrieb der Produkte; auf die Qualität der Schokoladen hat Bouga dagegen nur beschränkt Einfluss. 2012 wurde Bouga durch den Ausfall der Partnerkooperative APPOS gezwungen, neue Wege zu gehen und arbeitet inzwischen mit zwei Familien/Finacs in der Provinz Santiago zusammen.

Bouga CacaO
Land:FrankreichChclt.net Rating SquareWIE WIR TESTEN
Website:http://www.bouga-cacao.com/de/
Ladenpreis:Ø €9.75/100g
Bewertung:Ø 83 Chclt.net-Punkte
  
Tags:Arriba, Dunkle Schokolade, Ecuador, Fairtrade, Frankreich, Nacional, Single-Origin Schokolade, Single-Plantation Schokolade

Schokoladen-Testberichte

Bouga CacaO 77% Hacienda Bosque de Oro

77%ige Ecuador-Schokolade von Bouga CacaO
Chclt.net Rating Square

Das französische Unternehmen Bouga CacaO – bezeichnenderweise von zwei ehemaligen Entwicklungshelfern gegründet – startete 2006 mit einem wegweisenden Fairtrade-Konzept. Anstatt nur „fair“ zertifizierten Kakao zu importieren und weiterzuverarbeiten, vermarktet Bouga CacaO unter eigener Marke Schokoladen und Kuvertüren, die im Erzeugerland

Anzeige

Chclt.net folgen