Wenn billig, dann lieber Milchschokolade

Acht Wochen nach dem Start von Chclt.net, ist es noch nicht gelungen, aus der Schokoladen-Bestenliste die Top-20-Liste zu machen, die sie dereinst werden soll.

Lindt 70% Intensiv: Verpackung

Erste getestete Dunkle Supermarkt-Schokolade über 85 Punkte

Inzwischen wurde zwar eine größere Anzahl Dunkler Schokoladen verkostet, die mindestens 85 Chclt.net-Punkte erzielen konnten. Doch … mit einer Ausnahme liegen diese alle über der gesetzten „Preiswert“-Ladenpreis-Grenze von 2€ je 100g. Bei Milchschokoladen gibt es dagegen bereits Auswahl und bis zu 89 Punkte für 2€.

Billig-Kakao ist schuld

Auch mit mittelmäßigem Kakao lässt sich über sorgfältige Auswahl und Verarbeitung der restlichen Zutaten noch eine gefällige, runde Milchschokolade herstellen. Bei Dunkler Schokolade hängt vom Kakao alles ab – im Guten wie im Schlechten. Hervorragender Kakao wird von Milch nicht verwässert, andererseits schlechter Kakao auch nicht durch sie abgemildert. Sowohl die schlechtest- als auch bestbewerteten Schokoladen sind Dunkle Schokoladen – und für Bewertungen von 85 Punkten aufwärts fehlt es den meisten Dunklen Schokoladen bis 2€ einfach an Aroma.

…ist das vielleicht der Grund, weshalb Milchschokolade so beliebt ist?

 

Update: inzwischen hat es auch die zweite Lindt 70% sowie die Moser Roth 70% auf die Chclt.net-Bestenliste (Kategorie: Preiswert) geschafft. Fehlen noch zwei!

Update II: Meybona Bitterschokolade: an die Spitze der Klasse unter 2€. 19 von 20 sind gefunden!

Update III: Vivanis „Feine Bitter“ komplettiert am 26. Februar 2013 die Top-20.

Anzeige

Chclt.net folgen