Rausch korrigiert Etikettierung

Rausch-Schokoladensortiment

Rausch-Plantagenschokoladen

Ich freue mich immer über Adventspost, aber heute hatte der Briefträger eine besondere Überraschung dabei: das komplette aktuelle Rausch-„Plantagenschokoladen“-Sortiment mit Gruß von Jürgen Rausch.

Was ist daran besonders? Wir hatten vor drei Wochen kritisch berichtet, dass Rauschs Schokoladen als „Single-Plantation“-Schokoladen etikettiert sind, obwohl es zumindest einige der benannten Plantagen so nicht einmal gibt. Rausch hat nun die Etikettierung aller Schokoladen geändert. Aus „Aus dem Edel-Kakao der Plantage El Cuador“ wurde beispielsweise „Plantagen-Schokolade aus dem besten Edelkakao Ecuadors“, aus der „Garantie“ „…wird ausschließlich aus dem Edel-Kakao der Plantage El Cuador zubereitet“ wurde „…kommt aus Ecuaor“.

Klasse!

Auf der Rausch-Website finden sich noch die alten Textfassungen, aber ich gehe davon aus, dass auch das noch geändert wird.

Update 29.1.2013: die Sorte „Tobago“ wird aus dem Sortiment gestrichen. Da der Kakao der Rausch-Plantagenschokoladensorte „Tobago“ zuletzt überwiegend von der Insel Trinidad stammte, so Rausch-Geschäftsführer Jürgen Rausch gegenüber Chclt.net, hat Rausch die Sorte nun vom Markt genommen.

Getagged mit:
Anzeige

Chclt.net folgen