Nina Postweiler

Nina Postweiler

Nina Postweiler isst nicht nur, sondern kämpft auch leidenschaftlich für Schokolade mit leckeren Hintergründen. Als Geschäftsführerin und Gründungsmitglied der Kallari eG in Deutschland arbeitet sie auf ein direktes Vertriebsnetz für die Schokoladen der Kleinbauernkooperative Asociación Kallari aus Ecuador hin.

Entfacht wurde die Leidenschaft bei einem Praktikumsaufenthalt bei der Asociación Kallari in Ecuador -  eine der wenigen Kleinbauernkooperativen weltweit, die den Schritt zur eigenständigen Schokoladenproduktion geschafft hat.

Mit viel Begeisterung und Energie im Gepäck zurückgekehrt,  setzt sich die junge Wirtschaftsingenieurin seitdem  für mehr Transparenz in der Wertschöpfungskette von Kakao  und die wirtschaftliche Emanzipation von Kleinbauern ein. Ihre Mission ist der bewusste Konsum von Schokoladen, der allen Beteiligten – from tree to bar–  Freude bringt.


Nina Postweiler ist Geschäftsführerin der Kallari eG in Deutschland und Autorin auf Chclt.net.
Direkten Kontakt zu ihr erhalten Sie über die Kallari-Website.


Bisher veröffentlicht

Fair gehandelte Schokoladen

Bauer testet fermentierten Kakao [klein]

Fair gehandelte Schokoladen sind im Kommen. Die Nachfrage auf dem europäischen Markt lässt sich leicht an den Absatzzahlen ablesen: Seit 2005 haben sich die Umsätze allein mit Fairtrade-zertifizierten (das wohlbekannte Siegel von Fair Trade International) Produkten verachtfacht. Schokoladen mit diesem

Anzeige

Chclt.net folgen